mal schnell auf die Insel und zurück

Freitag hatte sich eigentlich mein Vater am Abend angekündigt, hat dann aber doch verschieben müssen und so haben wir den unverplanten Abend genutzt um noch ein Radtour zu machen.

ML to Donauinsel End of the World

Die Runde ging wieder vor der Haustür los und uns mal wieder auf die Donauinsel geleitet 😉 Das Wasser und eine Abkühlung auf halber Distanz sind bei diesem Temperaturen einfach viel zu verlockend.

Es ist aber auch eine schöne Runde und einfach mal kurz am Wasser zu sitzen und einfach den Augenblick genießen hat schon was 🙂

Hier also mal ein kurzer Fotobericht:

ML to Donauinsel End of the World

wir können die Räder einfach neben den Steinen ablegen, raus aus den Klamotten und rein ins kühle Nass

ML to Donauinsel End of the World

Der Blick auf die Skyline im 21 bzw. 22 Bezirk Wien
ML to Donauinsel End of the World

Diesmal sind wir bis ans untere Ende zum Ölhafen Lobau gefahren, dort gibt es passender Weise ein Grafiti „End of the World“, der Blick nach hinten Richtung Kraftwerk Freudenau sieht dann so aus:

ML to Donauinsel End of the World

ML to Donauinsel End of the World

Aussichtspunkt
ML to Donauinsel End of the World

ML to Donauinsel End of the World

Die Fakten zur heutigen Tour:
heiß, sehr sehr sehr heiß, Garmin Akku schwach, 42,53 km in 2:09:50.

Meine absolute Fabelzeit im Laufen. Wenn ich die Zeit auf die Marathondistanz hätte….. aber man darf ja noch träumen 🙂

Advertisements