Gipfelstürmer

Auch wenn man ja nie weiß, was man an Vorlieben an sein Kind weitergibt, so hoffe ich dennoch, dass wir ihm unsere Leidenschaft fürs Wandern und die Berge quasi mit in die Wiege gelegt haben 🙂

Immerhin hat er am Freitag schon seit zweites Gipfelkreuz erreicht.
Dieses Mal haben wir uns Freitag in der Früh zur Aussichtswarte im Dreiländereck aufgemacht, damit uns auch Joey noch begleiten kann.

IMG_20170609_131118_650

Wenn man die engen Wendeltreppen im Inneren erklimmt, erhält man einen Ausblick der wahnsinnig schön ist

von der Riegersburg in der Steiermark bis hin zum Schneeberg in Niederösterreich bis hin zum ungarischen Plattensee reicht der Ausblick

Aussichtswarte Geschriebenstein<

Aussichtswarte Geschriebenstein<

Leider konnte Joey nicht mit hinauf auf die Aussichtswarte, die Treppen waren nicht hundefreundlich und zum Tragen war es zu eng.

Aussichtswarte Geschriebenstein

Leonids zweites Gipfekreuz
Aussichtswarte Geschriebenstein

Entlang des Weges, gibt es einen Steinlehrpfad

Aussichtswarte Geschriebenstein

Aussichtswarte Geschriebenstein

Zeit zum Blödeln auf dem Weg – der DENKER
Aussichtswarte Geschriebenstein

oder zum Abkühlen auf den Steinen
Aussichtswarte Geschriebenstein

Ich habe immer die Trage dabei, da wir mittlerweile schon schnell erkannt haben, dass nicht alle Wanderwege kinderwagentauglich sind.

Wenn wir mit dem Kinderwagen unterwegs sind, habe ich dennoch auch die Trage dabei, da der Kinderwagen dann auch (leider) schon mal für Joey herhalten muss.

Joey schafft keine langen Spaziergänge mehr und vor allem wenn es nicht schattig genug ist, leidet er, weshalb er im Kinderwagen mitkommt oder zu Hause bleibt.

Die guten und schlechten Tage wechseln sich momentan recht häufig ab, einen Tag rennt er im Garten mit dem kleinen Bruno, sodass man gar nicht glauben kann, dass er im 14. Lebensjahr ist, am nächsten Tag schafft er es kaum in den ersten Stock zur Wohnung. Es ist gerade eine kleine Gratwanderung allen gerecht zu werden, Joey ist seit 13,5 Jahren ein fester Bestandteil meines Lebens und so wird es auch weiterhin sein, auch wenn ich akzeptieren muss, dass er nun nicht mehr so kann…

Umso mehr genießen wir die gemeinsamen Ausflüge mit ihm und er verhält sich Leonid gegenüber mehr als großartig. Gerade Joey der Kinder eigentlich so gar nicht wirklich gern hatte, ist nun zur Über-Nanny mutiert.

boyslove

Advertisements

Ein Gedanke zu “Gipfelstürmer

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.