Vleisch-Strudel-Suppe

Wir hatten Hunger und konnten uns wiedermal nicht entscheiden, ob Suppe oder doch eher gleich Hauptspeise. Wieso nicht beides verbinden?

Zu den derzeitigen Temperaturen in Österreich passt etwas deftigeres Essen sehr gut. Gemüsesuppe geht immer und der Blätterteig wollte auch noch verarbeitet werden, so gabs einen Vleisch-Strudel als Suppeneinlage.

Vleisch-Strudel-Suppe

Das Rezept ist recht einfach:

Ich hab als Basis eine einfache Gemüsesuppe gemacht; ein paar asiatische Nudeln waren auch noch über und wurden auch gleich verwertet 😉

Für die Suppeneinlage habe ich Blätterteig mit gestampften Kartoffeln belegt, Sojafaschiertes nach Anleitung zubereitet, kurz angebraten und gewürzt (Salz, Pfeffer, Paprika und Rosmarin) und auf die gestampften Kartoffeln geschichtet, das ganze dann so gerollt, dass das Sojafaschierte in einer Hülle aus Kartoffeln gerollt wird und dann ab ins Rohr damit für ca. 15 Minuten bei 180°C und fertig war unser Herbstessen.

Advertisements