Comfortzone

Kennt ihr das? Ihr entscheidet euch schon irgendwie was Neues zu beginnen, ihr macht Vorstellungsgespräche, schaut euch Wohnungen an, nach einer gewissen Vorfreude kommt aber auch gleichzeitig ein Zögern dazu….. und voila da ist sie wieder die Comfortzone 😉

Es ist halt sooooo verlockend im gewohnten Bereich zu bleiben, man hat sich alles so gerichtet, dass es passt und bricht nun wieder auf um was Neues zu beginnen.

Gott sei Dank hält das nie lange an – zumindest bei uns nicht – aber dennoch kommt der Gedanke kurz auf am altbekannten bereits bewährten festzuhalten.

Wie geht ihr mit solchen Situationen um?