Ein Stern für meinen Stern

Leonid war gestern der Meinung, dass der Tag schon um 5 Uhr morgens beginnen kann. Grundsätzlich hab ich da überhaupt nichts dagegen und bin ebenfalls Frühaufsteherin. Schwieriger ist es allerdings, wenn er dann auf mir einschläft bzw. am Stillpolster einschläft und ich mich nicht bewegen kann und möchte um ihn aufzuwecken.

Allerdings hab ich alles was ich brauche griffbereit und dazu gehört auf jeden Fall die Häkelnadel und immer etwas Wolle – so ist gestern dieser süße Stern entstanden der auch gleichzeitig eine Rassel ist

Stern Rassel

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Ausflug zum Badestausee

Was gibt es denn schöneres als bei diesen heißen Temperaturen ins kühle Nass zu springen?

2017-07-10 Handypics Daniela 2017.jpg

Das einzige Problem ist lediglich die entsprechende Kleidung *gg*. Meine Gewichtszunahme während der Schwangerschaft betrug stolze 30kg :O; drei Monate nach der Geburt ist zwar die Hälfte weg aber durch das Stillen ist meine Brust – sagen wir es mal etwas untertrieben – ca aufs vierfache vergrößert. Das heißt man kauft extra einen Tankini mit Oberteil in 2 XXL und dennoch passt die Brust irgendwie nicht rein 😉

Auch egal, Hauptsache Abkühlung und so gehts an heißen Tagen an den schönen Badestausee in Rechnitz. Traumhaft schön gelegen, ruhig, sauberes Wasser und auch zu Fuß gut erreichbar.

Gipfelstürmer

Auch wenn man ja nie weiß, was man an Vorlieben an sein Kind weitergibt, so hoffe ich dennoch, dass wir ihm unsere Leidenschaft fürs Wandern und die Berge quasi mit in die Wiege gelegt haben 🙂

Immerhin hat er am Freitag schon seit zweites Gipfelkreuz erreicht.
Dieses Mal haben wir uns Freitag in der Früh zur Aussichtswarte im Dreiländereck aufgemacht, damit uns auch Joey noch begleiten kann.

IMG_20170609_131118_650

Weiterlesen

Ankommen….

Langsam, ganz ganz langsam kommen wir nun in der neuen Heimat an. Wie im vorigen Posting schon beschrieben bzw. ersichtlich sind viele Kartons noch nicht ausgepackt und es wird wohl noch dauern, bis wirklich alles eingerichtet ist, aber ganz ehrlich – es ist mir egal 😉

Wir haben bereits den ersten Ausflug hinter uns. Der war auch dringend nötig. Am Donnerstag sind wir zum verlassenen Pflegeheim am Hirschenstein gefahren und von dort aus weitergewandert. Ein herrlicher Ausblick Richtung Ungarn und sehr viel Natur waren der Lohn.

Hier mal ein kleiner Vorgeschmack auf die Bilder die in Zukunft folgen werden aus der neuen Heimat:
Burgenland

Natürlich war auch Joey mit

Burgenland

Auch wenn ich die Gegend hier noch aus meiner Jugend kenne, so ist es dennoch aufregend alles neu zu erkunden und neue Wege zu gehen.

Siedelwahnsinn und Dankbarkeit

Wahnsinn trifft es ganz gut die Situation zu umschreiben mit einem fünf Wochen alten Baby zu siedeln.

Wir haben das Glück, dass Leonid wirklich ein Schatz ist und auch im ärgsten Chaos und Bohr- und Hämmerlärm gut schläft, dennoch würde ich das NIE NIE NIE wieder machen.

Umzugschaos

Weiterlesen

Frühlingsausflug- der See Teil 1

Am gestrigen Sonntag war es wiedermal traumhaft schön und da wir den Samstag aufgrund von Andrejs Jobs zu Hause verbracht haben, haben wir Joey geschnappt und fuhren ins schöne Burgenland. Diesmal nach Breitenbrunn an den Neusiedler See. 

Im Winter und Frühjahr sind die Hunde zwar nicht im Strandbad erlaubt, jedoch geduldet und Joey blieb natürlich an der Leine. Gott sei Dank ist er auch kein Wildpinkler-Rüde, der an allen möglichen und unmöglichen Stellen sein Beinchen heben muss, somit durfte er nach dem langen Spaziergang auch mit ans Wasser.

2017-03-12 Breitenbrunn

Weiterlesen