Nomadenleben

Outing! Ich siedel GERNE! 🙂

Meine Familie nennt mich eine Nomadin. Also jetzt nicht eine von der gerade überaus hippen digitalen Nomadenseite sondern eine die es nie sehr lange an einen Platz aushält. Manche sagen auch ich wäre getrieben.

Getrieben stimmt jetzt für mich nicht. Niemand treibt mich außer mir selbst. Ich mag es auch zu verweilen, an Orten und Plätzen an denen ich mich wohl fühle kann ich gerne sitzen bleiben und genießen. Aber ich habe auch kein Problem was Neues zu beginnen.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Einfach sein..Kinder als Lehrer…

Es gibt sie die Eltern, die nicht tausende Erziehungsratgeber ihr Eigen nennen und sich mehr auf das Bauchgefühl und auf ihr Kind verlassen. Ich gehöre auch zu der Sorte.

Ich habe auch während der Schwangerschaft und in Leonids erstem Jahr kein einziges Buch gelesen, wie ich mein Kind erziehen soll, wie es am besten lernt einzuschlafen und ich beteilige mich auch nicht am Mütter-Wettbewerb, welches Kind was am frühesten konnte.

Ich bin nach wie vor der Meinung, das jedes Kind ein einzigartiges Wesen ist und sich nicht nach einem Schema XY erziehen lässt.

Weiterlesen