Das erste Paar Schuhe..

für Leonid hab ich gestern fertig bekommen. Bei den Temperaturen kann er die auch im Tragetuch schon gut vertragen.

häkelschuhe

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Blumenvorhang

Von meinem Küchenfenster sehe ich einerseits im oberen Teil direkt auf den Geschriebenstein und andererseits im unteren Teil auf die Villa nebenan, die gerade renoviert wird.

Ich wollte mir die Sicht auf den Geschriebenstein nicht selbst verschleiern und so ist es ein Vorhang für das untere Drittel geworden.

Blumenvorhang

Weiterlesen

überall Einhörner..

Meine Cousine bat mich vor kurzem ihr ein Einhorn zu häkeln. Wir schenken uns schon seit Jahren nichts zu den Geburtstagen, Weihnachten etc, ganz einfach weil eigentlich eh jeder alles hat was er braucht. Dieses Jahr und als Dankeschön für die Hilfe während dem Siedeln und sowieso und überhaupt gab es doch eine kleine (große) Überraschung für Denise:

Da die Wolle erst zwei Tage vor ihrem Geburtstag ankam, hatte ich eine Tages- und Nachtschicht (es ist nicht so ganz einfach neben einem 4,5 Monate alten Baby Reihen und Maschen zu zählen 😛 ) aber raus kam:

Einhorn

Einhorn

Das Einhorn ist knappe 50cm groß, gelenkig und bunt
Einhorn

Die Anleitung dazu kam von Lassal.

 Es hat echt Freude gemacht das Einhorn zu häkeln und Denise hatte ihre hellste Freude daran 🙂 So solls sein..

Einhorn

So einfach und so praktisch

In unserer neuen Wohnung haben wir zwar eine Küche mit Fenster, die Küche selbst ist aber leider nicht groß genug, bzw. die Arbeitsfläche zu klein, sodass ich eine Alternative gesucht habe um alles mögliche an Küchenutensilien zusätzlich noch unterzubringen.

roll-lattenrost-regal

Weiterlesen

sommerlicher Türkranz

sommerlicher Türkrank

Da ich letztens gerade so im Kreativmodus war hab ich gleich weitergemacht und mich an einen Türkranz gewagt.

Die Anleitungen für den Blumenkäfer und die Blume stammen mal wieder aus der Designschmiede der lieben Amigurumi Prinzessin der Marienkäfer aus dem Buch „Häkelminis“.

Der „gelbe Zettel“ der Post hat mich gestern daran erinnert, dass da noch eine frische Lieferung an Wolle/Garn angekommen ist, ich hab da schon ein paar Ideen 🙂

 

Ein Stern für meinen Stern

Leonid war gestern der Meinung, dass der Tag schon um 5 Uhr morgens beginnen kann. Grundsätzlich hab ich da überhaupt nichts dagegen und bin ebenfalls Frühaufsteherin. Schwieriger ist es allerdings, wenn er dann auf mir einschläft bzw. am Stillpolster einschläft und ich mich nicht bewegen kann und möchte um ihn aufzuwecken.

Allerdings hab ich alles was ich brauche griffbereit und dazu gehört auf jeden Fall die Häkelnadel und immer etwas Wolle – so ist gestern dieser süße Stern entstanden der auch gleichzeitig eine Rassel ist

Stern Rassel

Weiterlesen

Lumpi der bunte Hund

Handypics Daniela 2017 933

Ich hatte noch jede Menge Wollreste über und noch keinen Plan wie ich sie verarbeiten sollte, da bin ich zufällig auf die Anleitung von GabiDesigns gekommen.

Leonid beginnt gerade bewusster zu greifen und kräftigen Farben die ich verwendet habe scheinen ihm ebenfalls zu gefallen, Lumpi scheint ihm zu gefallen 🙂

Häkeljacke und Babydecke

Während Leonid tief und fest neben mir geschlafen hat, hab ich passend zur bereits gehäkelten Babydecke

Babydecke Leonid

noch schnell ein Jäckchen nach der Anleitung von Ursula Petra für ihn gemacht.

Häkeljacke

Das Jäckchen war innerhalb von nur 2,5 Std (inkl. Stillpause) fertig und wurde gestern schon Probegetragen.

Die Decke ist ebenfalls im einfachen Wellenmuster; gehäkelt habe ich sie bereits in der Schwangerschaft um mir die Mutterschutzzeit zu verkürzen 🙂

Babydecke diesmal gestrickt

Was macht man, wenn man noch ein paar Wochen Zeit hat, das Wetter mittelmäßig bis bescheiden ist und die Spaziergänge mittlerweile zu gefühlten Everest-Touren werden?

Richtig, stricken 🙂

Der große Vorteil vom Handarbeiten ist, dass man meist genügend Wollreste zu Hause hat die verarbeitet werden wollen. So ist in den letzten drei Tagen diese Decke entstanden:

Strick-Decke

Strick-Decke

Die Decke hat Maße von 80×70 ist einfach gestrickt und diente hauptsächlich zum Zeitvertreib 🙂 Sie ist aber sooooo kuschelig weich, dass sie schon jetzt zu meinen Favoriten gehört.