Tag 3 im Selbstversuch

Ich bin noch Tag 3 schuldig, 🙂

Der gestrige Tag begann mit einer kleinen Mama/Auszeit für mich und einem wunderschönen Morgenlauf.

Schon am Rückweg vom Laufen hat es zugezogen und der Wind hat ordentlich aufgefrischt. Also ab nach Hause und einen frischen Kaffee getrunken. Da Andrej Leonid beaufsichtigt hat, kam er nicht wirklich dazu etwas zu trinken oder essen während ich laufen war.

Leonid kommt etwas nach mir was das Aufstehen und Aufwachen angeht. Augen auf und wir sind voll da. Andrej braucht hingegen mindestens eine Stunde.

Damit der arme Mann also nicht verhungert gab es falsche Eierspeis, bestehend aus Tofu den wir zerbröseln und dann in der Pfanne mit Öl anbraten, curcuma darüber und Salz und Pfeffer fertig.

Nachmittags gings dann in den Tierpark Herberstein mit einer alten Freundin und ihrem Sohn. Wir haben es geschafft wirklich die letzten Personen im Park zu sein. Sogar das Personal war schon weg als wir zum Ausgang kamen 😉

 

Wir waren erst gegen 19 Uhr zu Hause und so hat sich das Essen wiederholt. Es gab Kartoffeln in Spalten und Kürbis aus dem Ofen.

Ausgaben an Essen : Null

Advertisements

Back on my bike ;)

Nach fünf Monaten und minus 20 kg von dem 30 Schwangerschaftskilos hab ich mich das erste Mal wieder aufs Fahrrad gesetzt. Das erste Mal seit der Geburt Sport- und Mamazeit ganz für mich alleine.

2017-09-29 Das erste Mal wieder auf dem Rad seit der Geburt

Ich bin liebend gerne Mama und ich hab auch kein Problem 24/7 für den kleinen Mann da zu sein, aber ich müsste lügen wenn ich behaupten würde, ich hätte die Radtour ganz für mich alleine nicht genossen 🙂

Ich hab mir den St. Martin Panorama Radweg ausgesucht und eine Fahrt durch das herbstliche Südburgenland ist einfach nur traumhaft schön.

2017-09-29 Das erste Mal wieder auf dem Rad seit der Geburt

traumhafte Farben, wunderschöne Landschaft…

Blick auf die Heimat
2017-09-29 Das erste Mal wieder auf dem Rad seit der Geburt

2017-09-29 Das erste Mal wieder auf dem Rad seit der Geburt

2017-09-29 Das erste Mal wieder auf dem Rad seit der Geburt

2017-09-29 Das erste Mal wieder auf dem Rad seit der Geburt

Der Weg führt über asphaltierte Güterwege oder Radwege und immer durch die herrliche Natur.

Wandern im Burgenland- 1. Planetenwanderweg Bernstein

Gut – genau genommen bringt man das Burgenland jetzt nicht mit Wanderungen in Zusammenhang. Die höchste Erhebung des Burgenlandes ist der Geschriebenstein (884m), an dessen Fuß wir nunmehr wohnen. Aber wie so oft gilt „Du sollst dich nicht täuschen“ 🙂

Endlich spielen auch die Temperaturen mit, sodass auch unser fast 14jähriger Whippet Joey mit auf Wanderungen kann und so werden wir im Laufe der nächsten Wochen hier ein paar unserer Wanderungen posten.

Anfangen werden wir mit dem Planetenwanderweg in der Marktgemeinde Bernstein.

Bernstein-Planetenwanderweg, Burg, Fußreflexzonenweg

Weiterlesen

run & fun und ein wildgewordener Feldhamster ;)

Mindestens dreimal die Woche versuche ich zeitig genug aufzustehen um noch vor der großen Hitze zu laufen, wenn ich es nicht zeitig schaffe – laufe ich trotzdem 😉

zwar läuft meine heiß geliebte Garmin immer mit, aber dennoch hab ich es mir vor einigen Jahren angewöhnt auch immer Zeit zu haben, ein paar Schnappschüsse zu machen mit dem Handy, sofern ich Lust und Laune habe.

Im Schnitt laufe ich zwischen 6km und 10km
26.7.2016 – 8,22 km
IMG_20160726_100913

Weiterlesen

Triestingau-Radweg 9a

Gestern sind wir mal wieder den Tristingau-Radweg gefahren; einer der schönsten Radwege hier in der näheren Umgebung und auch sehr gut bei heißen Temperaturen zu fahren. Da wir noch eine Verabredung am Abend hatten und Joey zu Hause war, sind es nur 44,78km geworden, aber jedene einzelne Kilometer purer Genuss.

Ich lass mal die Fotos für sich sprechen:

Samstags Radrunde ML nach Tattendorf 44 km

Weiterlesen

sportliche Woche

Die vergangene Woche waren wir SEHR aktiv. Am Montag Abend haben wir uns kurzentschlossen auf die Räder gesetzt und sind Richtung Flughafen Wien geradelt, (wobei wir auf dem Weg noch den lieben Wolfgang mit seinen Whippet- und Silkenwindsprite Hündinnen getroffen haben)

Radtour zum Flughafen

Weiterlesen

32 km bike tour with hubby :)

Nach unserem gestrigen Ausflug mit Joey in den Kurpark bei Baden (da kommt ein gesondertes Update), ging es heute mit den Rädern mal auf eine neue Route. Wir sind ja recht oft zum Schwimmen auf der Donau-Insel aber mit dem Rad von zu Hause aus, sind wir die Runde bis jetzt noch nicht gefahren.

Also war es an der Zeit die Strecke mal zu testen; wie bereits in einem der letzten Beiträge erwähnt, haben wir uns ein vorzeitiges Hochzeitsgeschenk gegönnt zum einjährigen. Die ersten Lauf- und Radrunden sowie auch das Schwimmen hat das kleine Teil namens QUMOX Actioncam SJ4000 schon gut überstanden.

IMG_20160710_163602

Weiterlesen

Laufen, Radeln & Schwimmen

Auch wenn wir nie Model-Figuren bekommen werden und auch nicht haben wollen, so sind wir dennoch sportlich unterwegs.
Eine Mischung aus Laufen, Radeln & Schwimmen gibt es sehr regelmäßig bei uns.

Ich bin ja mehr die Läuferin. Seit meinem Burnout vor vielen Jahren hab ich das Laufen für mich entdeckt. Laufen ist quasi meine Therapie geworden und so stehe ich regelmäßig früh auf, springe noch ohne Frühstück in die Laufschuhe und trabe los.

Jeden Tag neue Wege zu erlaufen oder zu entdecken gehört irgendwie zu meiner Laufphilosphie. Sicher habe ich auch hin und wieder die gleichen Strecken am Programm, aber ich versuche dennoch min. 2 mal die Woche unterschiedliche und neue Strecken zu erkunden.

IMG_20160703_135342

Laufen geht immer, bei jedem Wetter, am liebsten laufe ich natürlich bei kühlen Temperaturen oder bei Regen.

9.11.2015 morgenlauf

Mein Mann hingegen ist eher der Radler, setzt man ihn einmal aufs Rad strampelt er unermüdlich und fotografiert und filmt…

und auch hier gilt es, wir suchen immer neue Wege und Routen.

06-20160429_154250

Manchmal nehmen wir auch Joey mit, aber sooooooo begeistert ist er vom Radeln nicht wirklich 🙂

1-20160422_151153

Diese Woche fing zb. super gut an, denn wie könnte man einen Montag morgen besser beginnen als auf dem Rad neben dem Wasser. So radelten wir eine kleine 30km Runde schon bevor ich Arbeiten ging und hielten unsere Füße zur Abkühlung die Schwechat, wo wir auch gleich eine kleine Kneipp-Einlage machten.

IMG_20160704_190947

Heute Morgen waren wir wieder Radfahren, aber da es um 8 Uhr morgens schon eine Affenhitze hatte, blieben es heute nur 20km.

20160705_103109-COLLAGE

Dafür werden wir heute Abend nochmal schwimmen gehen….

Man könnte fast meinen, wir machen Triathlontraining lol

Was mein lieber Mann aber noch nicht weiß, spätestens übermorgen kommt ein Geschenk (für uns) an.

Zugegeben wir sind keine Schwerverdiener, das wollen wir auch gar nicht sein, wir sind zufrieden mit dem was wir haben und können auch damit umgehen, dass wir im Vergleich zu anderen nicht so viel haben.

Zu unserem einjährigen Hochzeitstag habe ich für meinen Mann aber ein besonderes Geschenk. Wie oben schon erwähnt, filmt und fotografiert er gerne während dem Radeln, deswegen wird am Donnerstag eine Action-Camera geliefert und er kann sich sowohl auf dem Rad austoben und die Camera auch zum Schwimmen mitnehmen, da diese bis 30m Tauchtiefe dicht bleibt.