Auf ein Neues… :)

In vielerlei Hinsicht geht es hier auf ein Neues.

Der ersehnte Anruf bzw. die Nachricht kam und so beginnt ab 1. August wieder ein ganz neuer großer Abschnitt in unserem Leben. Dieses Jahr ist voll von Überraschungen, Enttäuschungen, Neubeginnen und Veränderungen im Allgemeinen.Und dann gibt es da Tage wie Donnerstag den 11.7. an dem es plötzlich gleich 3 tolle Nachrichten auf einmal gibt und das Herz vor Freude hüpft.

Weiterlesen

Von Neuanfängen, Veränderungen und dem ganz normalen Chaos

Die liebe Melanie hat kürzlich in ihrem Blog einen Artikel veröffentlicht, in dem es darum ging, dass man ca. alle drei Jahre einen Neuanfang starten sollten. Ein absoluter Lesetip von mir 🙂

Auch ohne ihren Artikel vorher gekannt zu haben, zieht es sich wie ein roter Faden durch mein/unser Leben, dass sich alle 2 bis 3 Jahre alles irgendwie total umkrempelt und auf den Kopf stellt. Manchmal zum Guten, manchmal mit nicht wirklich großartigen Änderungen und manchmal auch zum Schlechten (wobei wir hier wieder bei der Definition von Gut und Böse oder Gut und Schlecht sind).

Weiterlesen

Von Urteilen und Vorurteilen – Gedankensalat Reihe

Wer kennt es nicht? Es gibt immer wieder Menschen die uns auf unserem Lebensweg begegnen, welche für sich selbst das Recht in Anspruch nehmen, nicht beurteilt werden zu wollen und als einzigartiger Mensch mit all seinen Facetten wahrgenommen zu werden. Die eigene Meinung sollte verstanden und akzeptiert werden und das Verhalten natürlich auch.

Interessanterweise sind es aber dann auch genau die Menschen, die über Andere recht schnell Urteile fällen und diese ohne zu hinterfragen kund tun.

Weiterlesen

Zeit des Umbruchs

Es gibt so Phasen im Leben, da kommt irrsinnig viel zusammen. Man lässt Altes gehen, Neues fängt an, Vieles ist beängstigend aber auch gleichzeitig befreiend und aufregend.

Wir als gesamte Familie sind gerade in so einer Umbruchstimmung.

Vieles steht noch in den Sternen, manches nimmt konkretere Pläne an.

Der Tod von Joey hat viel umgekrempelt. Er fehlt uns allen soooooo irrsinnig und das Herz ist schwer. Es gibt aber auch – wie immer – Licht und Schatten.

So sehr er auch fehlt, so sehr genießen wir auch nun die kleine Freiheit, mal wegzufahren, etwas ganz spontan zu machen ohne, dass wir uns Sorgen machen müssen, ob 2 Stunden ohne uns zu lange sind. Joey hat die Hitze nie besonders gut vertragen und ich bin ehrlich gesagt froh, dass er nicht mehr leiden muss. Ich hätte gerne noch viel mit ihm unternommen, aber da das MIT ihm nicht mehr geht, werden wir es jetzt ohne ihn machen und ihn im Herzen mitnehmen.

Ich lass hier nur mal etwas Gedankensalat da, sobald es konkreter wird, werde ich wieder berichten 😉 habt einen schönen Tag!!

R.I.P Joey 23.12.2003 bis 11.6.2019

72870871_178d0f5dbd_z

 

 Mein bester Hund der Welt ist nicht mehr. Am 11.6.2019 musste ich die – für mich persönlich schwerste – Entscheidung meines Lebens treffen. Joey gehen zu lassen war der letzte Liebesbeweis und ich war bis zum letzten Atemzug bei ihm.

Joey hat mein- unser – Leben so sehr bereichert, dass er eine große Lücke hinterlässt.

Ich werde die nie vergessen du treue Seele !

Ostermarkt

 

 

Die crazy funny chicks sind los.

Die verrückten Hühner sind lustige Hingucker am Frühstückstisch. Sie können als Kantenhocker fröhlich herumsitzen oder es sich auf einem Ei bequem machen um es zu wärmen.

Gearbeitet wurden die Hühner mit Baumwollgarn und einer Häkelnadel der Stärke 2,5. Die Hühner werden 11cm hoch.

 

Die Anleitung dazu findet ihr auf

crazy patterns

my patterns

my boshi

 

Nach dem Weihnachtsmarkt wollte ich meine Karriere als Aussteller eigentlich beenden. Da diesmal beim Ostermarkt aber auch eine Freundin ausstellt, nehme ich es zum Anlass mal ohne Babybuben (ich werd ihn sicher vermissen *gg*) etwas zu unternehmen und Freunde treffen und gleichzeitig meine Werke anbieten.

Es ist auch sehr viel an Brandmalereien entstanden. Mit dem neuen Profibrenner macht es gleich doppelt soviel spaß.

Meine neue Anleitung ist online 😘😍

Nach wochenlangen Tüfteln ist es heute soweit und die Anleitung zum Pullover Farbenspiel ist online ❤️

Der Pullover Farbenspiel wird in Raglan von oben gearbeitet (RVO), er lässt sich auf alle Größen gut anpassen und eignet sich auch perfekt als “Resteverwertung” kann einfarbig, zweifarbig, kunterbunt, lang, kurz, mit Kapuze oder Rollkragen, mit langen Ärmeln oder kurzen gehäkelt werden.

verwendet habe ich für meinen einen einfarbigen anthrazit Bobbel mit 1000m und Dantooine 750m jeweils 3fädig von Rennratterl

Die Anleitung findet ihr auf

https://www.crazypatterns.net/de/items/48963/farbenspiel-pullover

https://www.mypatterns.de/detailansicht/farbenspiel-pullover-7892

https://www.myboshi.net/handarbeit-anleitungen-zum-download/mode/pullover/farbenspiel-pullover.html

Vielen lieben Dank auch an meine Probehäklerinnen ❤

Tag 6 im Selbstversuch

Tag 6 stand total im Zeichen des Apfels.

Am Vortag hab ich ja Apfelmus gekocht und so gabs in der Früh wiedermal Pancakes mit Apfelmus und als Haupt- und Abendmahlzeit einen Apfelstrudel.

Natürlich mit selbstgezogenem Strudelteig. Viel hab ich nicht abbekommen Mann und Kind waren schneller 😉

mde

Tag 5 im Selbstversuch

Zugegeben die Verlockung ist groß, aber noch widerstehe ich 🙂

Der Tag 5 begann mit Pancakes und selbstgemachten Apfelmus, das ich am Vortag verarbeitet habe. Ein Teil der Äpfel aus Papas Garten ging auch zu einem Biobauern in der Nähe der leckeren Saft daraus presste und auch hier gab es eine Kostprobe kostenlos für uns….

Und ganz ehrlich, egal ob naturtrüb und super bio ökö wunderfuzzi im Supermarkt, darauf gepfiffen… wenn man einmal einen Apfelsaft aus den eigenen Äpfeln getrunken hat, mag man die herkömmliche Variante gar nicht mehr probieren…

Während Leonid geschlafen hat, hab ich mal etwas für Katzenfreunde genäht..

IMG_20181023_125656_062

Weiterlesen